aktuell
15.12: TV Lauf- und Walkingtreff
16.12: TV Weihnachts-Cafe im Vereinsheim
21.12: Goldbacher Xmas Night-Run & Walk
22.12: TV Lauf- und Walkingtreff
24.12: Lauf zum "Platz schaffen für den Weihnachtsbraten"
28.12: MTV Cappuccino-Tour nach Weibersbrunn
Verein
Kirchlichen Segen für unser TV Vereinsheim und TV Sportpark
Strahlend blauer Himmel, Sonnenstrahlen "bis der Arzt kommt" und eine gute Stimmung sorgten für die Rahmenbedingungen anläßlich der "Einweihung" unseres TV Vereinsheims und des TV Sportparks.




Mit einem kleinen Standkonzert eröffnete dabei unser TV Spielmannszug den Nachmittag.






















































Zusammenfassung der Ansprache des 1.Vorsitzenden
Nach der Begrüssung durch den 1. Vorsitzenden des TV Goldbach Josef Wedlich nahm er bereits zu Beginn seiner Ansprache das Fazit vorweg:
" Heute ist wohl einer der grössten Tage in unserer 112 jährigen Vereinsgeschichte. "

In der Tat. Nach 112 Jahren ging am 24.05.09 ein Traum in Erfüllung. Fast ein Jahrhundert hatte der TV Goldbach die Vision von einer zeitgemässen, generationsübergreifenden Sportanlage für alle Mitglieder.
Ein Rückblick in die Vereinshistorie sollte diese Einschätzung verdeutlichen.
Schon 1906 gab es einen Turnplatz. Er befand sich an der Mühlstrasse, Ecke Frohnwiesenweg. Dieser Platz wurde zu klein, sodass man im Mai 1927 für 4oo Reichsmark den neuen Platz zwischen Jahnstrasse und Hessenweg ( jetzt Feuerwehrhaus ) kaufte, der 1929 eingeweiht wurde.
Gleich nach dem Krieg wurden dann noch zwei Grundstücke zu der alten Anlage hinzugekauft.
Diese damaligen Investitionen haben bis zum heutigen Tag eine grosse Bedeutung, denn dieses Gelände war die Basis dafür, dass unser TV Sportpark unsererseits finanziert werden konnte.
Wir müssen heute noch diesen Verantwortlichen unseres Turnvereins nach dem 2. Weltkrieg sehr dankbar sein, dass sie das Grundstück unter Einsatz ihres gesamten persönlichen Vermögens erhalten konnten, denn auch damals gab es schon "Heuschrecken".
Genauso zog sich durch die Geschichte unseres Vereines der Wunsch nach einer eigenen Turnhalle.
Man baute nach dem Krieg dann an der Jahnstrasse das sogenannte "Häuschen" mit den Abmessungen 5 x 9 m.
Dort wurden unter heute kaum mehr vorstellbaren Bedingungen hart trainiert.
Alle Wünsche nach einer modernen Sportanlage haben sich dann in den letzten 30 Jahren konkretisiert, alle Möglichkeiten wurden durchgespielt und untersucht und ab 1985 mit den ersten Vorschlägen an die Gemeinde in Angriff genommen.
1997 konnte dann mit dem ersten Teil - der Sporthalle - begonnen werden.
Dann schloss sich 2005 der Bau der Aussensportanlage - unserem TV Sportpark - an und nun im letzten Jahr der Bau des Vereinsheims, sodass wir heute wirklich einen Sportpark haben, der diesen Namen verdient.
Die Sporthalle, ein modernes Aussensportgelände, ein modernes Vereinsheim und ein Kinderspielplatz komplettieren das gesamte Konzept der jetzigen Verantwortlichen.
Viele Diskussionen, Gespräche und Verhandlungen, aber auch Investitionen waren notwendig, um das zu erreichen, was mit dem Tag der Einweihung fertiggestellt ist.

In den letzten Wochen und Monaten wurde in der lokalen Tagespresse oftmals über finanziellen Schieflagen diverser Vereinen berichtet.
Wie bereits anlässlich der Mitgliederversammung 2009 berichtet, kann den Mitgliedern des TV Goldbach versichert werden, dass sie in diesem Zusammenhang keinerlei Bedenken hegen müssen.
Trotz der zahlreichen Baumassnahmen und Investitionen resümierte der Vorsitzende Josef Wedlich:
" Wir haben keinen Euro Schulden. Wir haben weder einen Kredit noch Darlehen aufgenommen und somit in der Zukunft auch aus den getätigten Investitionen keine Belastungen."
Der Vorstand und die Verantwortlichen des Vereines freuen sich, dass das Angebot im TV Sportpark so hervorragend angenommen wird.
Das Spielfeld, das Beachvolleyballfeld,sowie die Leichtathletikanlage werden täglich von den Kindern und Jugendlichen stark frequentiert.
Dies ist zweifelsohne das positive Feedback, dass ein Teil der Bürger von Goldbach diese Anstrengen des Vereins honorieren.
Neben den sportlichen Möglichkeiten trägt der TV Sportpark allerdings noch unter einem anderen Aspekt Rechnung.
Die ansprechende Präsentation an der B 26 wurde den Verantwortlichen des TV Goldbach mehrfach bestätigt.
Erinnerungen werden wach, welche Klimmzüge gemacht werden mussten, um aus dem "optischen Schandfleck" einen "Hingucker" zu gestalten.

Der Vorsitzende dankte in seiner Ansprache auch dem Markt Goldbach, ohne den vieles nicht möglich geworden wäre.
Ebenso dankte er namentlich den Bürgermeistern Fuchs, Fleckenstein und Krimm, sowie den Maktgemeinderätinnen und -räten, die in den letzten 15 Jahren durch ihre Entscheidungen und Unterstützungen zum Gelingen des gesamten Projekts beigetragen haben.
Josef Wedlich dankte auch dem Architekten, Vereinsmitglied und Abteilungsleiter der Basketballer, Matthias Schaefer, sowie den Mitgliedern der jeweiligen Bauausschüsse.
In den Dank eingeschlossen wurden auch die zahlreichen Helferinnen und Helfer aus dem Hauptverein und den Abteilungen, die imer wieder dafür sorgen, dass das Projekt "TV Sportpark" optisch und funktionell am Laufen gehalten wird.

Was vor 2-3 Jahrzehnten fast unmöglich erschien ist wahr geworden und mit dem neuen Slogan "YES WE CAN" wird auch noch vieles in unserem Turnverein möglich sein.

In den letzten Jahren, ja fast Jahrzehnten wurde viel erreicht und gebaut.
Nun heisst es die Möglichkeiten, vor allem auch die, die durch das neue Vereinsheim gegeben sind zu nutzen.

" Machen wir es zum Mittelpunkt unseres gesellschaftlichen Vereinslebens.
Nutzen wir die Chance das innere Gefüge und die Festigung und Bindung der Mitglieder an den Verein zu verbessern "
, so Josef Wedlich abschliessend.











































































Der Architekt Matthias Schaefer überreichte dem 1. Vorsitzenden Josef Wedlich symbolisch einen gebackenen Schlüssel für das TV Vereinsheim.






















Pfarrer Erwin Nimbler ( St. Maria Immaculata ) und Pfarrer Dietrich Nicol ( Johanneskirche ) nahmen die Segnung des TV Sportparks, sowie die neuen TV Vereinsheims vor.





































































































































































































































































Mit kurzweiligen Vorführungen demonstrierten unsere Abteilungen im TV Sportpark Ausschnitte aus ihrem Trainings- und Übungs-Programm.

Abteilung Ausdauersport Fitnesstest auf einem elektronischen Rollentrainer
Abteilung Badminton Demonstration "Speedminton"
Abteilung Basketball Demo-Spielzüge
Abteilung Leichtathletik Fun-Staffel des Nachwuchses
Abteilung Spielmannszug Standkonzert
Abteilung Trampolin Show-Elemente
Abteilung Turnen Fliesendes Bodenturnen
Abteilung Volleyball Beach-Vollyballdemonstration

























































































































































































































































































































WIR DANKEN ...
... allen Gästen, unseren beteiligten Abteilungen, den beiden Pfarrern Herrn Nimbler und Herrn Nicol, Hinrich Hofer für die Grussworte des Marktes Goldbach, dem Architekten Matthias Schaefer, den Spendern von Kuchen und unseren fleissigen Helfer/innen hinten den Kulissen.