aktuell
TV Sportabzeichen-Aktion am 28.06.2024
TV Sportpark von 18:00-20:00 Uhr
Kinder Laufabzeichen-Aktion am 28.06.2024
TV Sportpark um 18:30 Uhr
Ausdauersport-Stammtisch am 28.06.2024
Vereinsheim/Außenterrasse ab 18:30 Uhr
Home
Horst Pieper siegte mit persönlichen Bestleistungen in Stendal
Am 02./03.Juni startete unser Horst Pieper bei den traditionellen Leichtathletik "Winckelmann-Games" in der Hansestadt Stendal in Sachsen-Anhalt.

Die namentliche Partenschaft dieses Leichtathletik-Meetings in Stendal, der größte Stadt der Altmark, die im Norden Sachsen-Anhalts liegt und zu den ältesten Städten der alten Mark Brandenburg zählt, ist Johann Joachim Winckelmann gewidmet.
Winckelmann ist der Begründer der Klassischen Archäologie und Kunstgeschichte. Als Kind eines armen Schusters wurde Winckelmann am 09.12.1717 in Stendal geboren. Er starb am 08.06.1768 durch einen Mordanschlag in Triest.

Tagsiege und persönliche Bestleistungen
Das Stendaler Stadion "Am Galgenberg" wurde dabei für unseren TV//LG Leichtathleten in zweierlei Hinsicht zu einem Erfolgserlebnis.
Einerseits durfte er mehrfach den obersten Platz auf dem Stockerl einnehmen, anderseits standen jedoch individuelle Bestleistungen im Vordergrund seines sportlichen Leistungtestes und der persönlichen Standortbestimmung im Hinblick auf die Bayerischen Titelkämpfe am 29./30.06.2024 in Aichach.

Weiß-blaue Fahne für einzigen BLV Repräsentanten
Bevor der Wettkampf für Horst allerdings begonnen hatte, konnte er sich als einziger Repräsentant des Bayerischen Leichtathletikverbandes über die weiß-blaue Landesfahne unter dem weiß-blauen Himmel freuen und geehrt fühlen.

Nachdem sich Horst vor drei Jahren bei dieser Disziplin verletzt hatte, ist er erstmals nach dieser langen Pause wieder über 100 m gestartet.

Auszug aus der Ergebnisliste
Pieper Horst 2.Platz 100 m 14:51 sec. M 55
Neue persönliche Bestzeit

Bei seinem letzten der insgesamt sechs Starts an beiden Tagen in Stendal konnte er sich mit einer erneuten Leistungssteigerung über 400 m aus der Altmark verabschieden.

Auszug aus der Ergebnisliste
Pieper Horst 1.Platz 400 m 74:03 sec. M 55
Neue persönliche Bestzeit

Über die 100 m Hürden konnte Horst einen gleichmäßigen 4er Rhythmus einhalten und, so sein O-Ton, "hat es Spaß gemacht, endlich mal wieder gleichmäßig über die 0,91m hohen Hürden zu fliegen". Seine "Stendaler Laufzeit" von 20,49 sec. liegt nur leicht hinter seiner aktuellen Bestzeit von 20,41 sec., gelaufen am 08.07.2023 in Bamberg bei den letztjährigen Titelkämpfen.
Ein Blick auf die M55er Bestenliste 2024 im BLV errät, dass Horst in dieser Saison damit auf Platz 2 mit einem guten Gefühl nach Aichach fahren kann.

Auszug aus der Ergebnisliste
Pieper Horst 1.Platz 100 m Hürden 20:49 sec. M 55

Hier hat sich einmal gezeigt, wie sich eine konzentrierte und kontinuierliche Trainingsarbeit auszeichnen kann.
Dank dem Coaching unserer LG Trainerin Uli Reinfurt konnte Horst seine Anlaufgeschwindigkeit erhöhen.
So kam es letztlich nicht von ungefähr, dass er in dieser Disziplin seine persön-
liche Bestmarke von bisher 3,70 m auf 3,90 m schraubte.
Eine TOP 6 Platzierung bei den Bayerischen könnte somit durchaus im Bereich des Möglichen liegen.

Auszug aus der Ergebnisliste
Pieper Horst 1.Platz Weitsprung 3,90 m M 55
Neue persönliche Bestleistung

Das Goldbacher "Urgestein" im Trainerpool der LG Landkreis Aschaffenburg Rudi Meidhof, sorgte, so Horst, dafür, dass es bei ihm auch beim Diskuswurf aufgrund technischer Änderungen im Bewegungsablauf eine sportliche Entwicklung gab.
In dieser Disziplin war seine "kleine Leistungsexplosion" von 23,42 m auf jetzt 27,59 m, welche er bereits bei seinem 1.Versuch "eintütete" schon mehr als beeindruckend.

Auszug aus der Ergebnisliste
Pieper Horst 1.Platz Diskuswurf 27,59 m M 55
Neue persönliche Bestleistung

Trotz seines Klassenerfolges in Stendal haderte Horst mit seiner Speerwurf-Leistung, zumal neben vier ungültigen Versuchen im letzten Versuch ebenfalls nur 20,89 m erreicht wurden.
Seine bisherige Bestleistung vom 27.05.2023 in Edenkoben mit 29,72 m blieb somit unerreicht.
Völlig realistisch und sachlich war so auch sein abschließendes Fazit:
"Bei einer Vielzahl von Starts und Versuchen an zwei Tagen, kann nicht überall eine Bestmarke herausspringen."

Auszug aus der Ergebnisliste
Pieper Horst 1.Platz Speerwurf 24,52 m M 55