aktuell
20.09: Sportabzeichentreff im TV Sportpark
20.09: Gemütlicher Wochenendeinstieg im TV Vereinsheim
20.09: Ausdauersport-Stammtisch
26.09: TV Lauf- und Walkingtreff
27.09: Sportabzeichentreff im TV Sportpark (Saisonfinale)
27.09: Geselliger Sportabzeichen-Ausklang
Home
Patricia und Frank Seubert mit tollen 5.Plätzen im Tegernsee
Das Tegernsee Langstreckenschwimmen am 07. September war auch dieses Jahr wieder ein Highlight im Open Water Kalender.

Das Saison-Finale
Bereits zum zweiten Mal reisten wieder rund 400 Schwimmer und Schwimmer-
innen an den Tegernsee, um dort den Freiwasser Saisonabschluss im Rahmen ARENA Alpen Open Water Cups 2019 schwimmend zu feiern.

Die Cup-Gesamtwertung im Blickfeld
Unsere beiden Ausdauersportler Patricia und Frank Seubert hatten sich für das Schwimmen im Tegernsee das Ziel gesetzt, ihre tollen Platzierungen in der Gesamtwertung des ARENA Alpen Open Water Cups 2019 zu verteidigen.

Kein Stress für die Thermometer
Doch die Witterungsbedingungen waren mehr als bescheiden.
Zur Startzeit ( siehe Live-CAM ) hatte die Quecksilbersäule am Yacht-Club Thermometer in Bad Wiessee bei 8 Grad C wahrlich keine Kletterkünste zu verrichten. Und eine Messung im Tegernsee war mit 17 Grad C Wasser-
temperatur ebenfalls ein "erfrischende Angelegenheit."

Motivation oder Wetterflucht ?
War es nunmehr für unsere beiden Langstrecken Cracks die Motivation, nochmals beim Finale eine Top-Leistung abzuliefern oder die Tatsache, dass man ange-
sichts der widrigen Umstände wieder schnellstens einen wärmenden Cappuccino in der Bad Wiesseer Yacht-Club Gastronomie schlürfen durfte.

... die Antwort folgte auf dem Fuße
Mit einer tollen Tagesleistung erreichten Patricia und Frank nach 4 km im Tegern-
see das Ziel im Yacht Hafen in Bad Wiessee und beantworteten so in sportlicher Art und Weise die Frage.

Schwimmstrecke: 4 km
Auszug aus der Ergebnisliste
Seubert, Frank 5.Platz 01:05,19 Std. Masters 3 männlich
Seubert, Patricia 5.Platz 01:20,30 Std. Masters 3 weiblich

Das Happy End von Bad Wiessee ...
... Patricia gönnte sich zur Belohnung in rustikalem Ambiente abschließend noch einen genüsslichen Kaffee und dazu einen Datschi.