aktuell
25.08: Walking-/Nordic-Walking Abzeichen
29.08: TV Lauf- und Walkingtreff
30.08: Sportabzeichentreff im TV Sportpark
30.08: Gemütlicher Wochenendeinstieg im TV Vereinsheim
31.08: Handballerfest am Alten Feuerwehrhaus
01.09: Handballerfest am Alten Feuerwehrhaus
Home
Ordentliche Mitgliederversammlung 2019
Am Dienstag, 07.05.2019 fand im Vereinsheim des TV Goldbach in der Mühl-
straße die Ordentliche Mitgliederversammlung 2019 statt.

Der Vorsitzende Johannes Zenglein begrüßte die Anwesenden, darunter die beiden Ehrenvorsitzenden Ottmar Heeg und Josef Wedlich, zahlreiche Ehrenmitglieder, den Bürgermeister Thomas Krimm, sowie zahlreiche Mitglieder des Marktgemeinderates.
Ebenso informiere er die Versammlung über die vorliegenden Entschuldigungen von Vereinsmitgliedern als auch des Marktge-
meinderates.

Das Protokoll der letztjährigen Mitgliederversammlung lag zur Einsicht aus.
Der Ehrenvorsitzende Josef Wedlich gedachte den verstorbenen Mitliedern des Vereinsjahres 2018:

+ Jörg Dieter
+ Ottmar Meidhof
+ Hermann Bergner
+ Manfred Krenz
+ Paul Berg
+ Jakob Huhn
+ Bernd Schmidt
+ Erika Hofmann
+ Winfried Wissel
+ Marianne Lang
+ Hans-Jürgen Rosa
+ Helmut Blos
+ Rosa Schäfer
+ Elma Wenzel
+ Rudi Scheurich
+ Martin Homes

Grußworte
Im Anschluss richtete Bürgermeister Thomas Krimm einige Grußworte an die Versammlung und hob dabei insbesondere die gute und unbürokratische Zusammenarbeit zwischen dem Markt und den Verein hervor.

Aus dem Vorstand:
Rückblick 2018 - Ausblick 2019
In seinem ersten Jahresrückblick dankte der Vorsitzende zuerst allen Vorstandsmitgliedern für die Unterstützung seit seiner Amtseinführung, sowie allen Helfern/innen im Verein und den Abteilungen für ihr Engagement im Jahre 2018.
Eine ausführliche Dokumentation der Aktivitäten aus dem Hauptverein, sowie Rechenschaftsberichte aus den einzelnen Abteilungen konnten die Anwesenden einer 60-seitigen Broschüre entnehmen.
Dennoch nutze der Vorsitzende die Gelegenheit einige Punkte besonders herauszustellen.

Aktive Beiträge und Mitwirken an Jubiläums-Feierlichkeit
Sicherlich stand dabei das aktive Mitwirken an den 800 Jahr Feierlichkeiten des Marktes (z.B. durch die Teilnahme zahlreicher Läufer/innen am Staffellauf von Courselles sur Mer nach Goldbach, der erfolgreichen Teilnehme eines Tanz-Duos beim „Goldstücke-Wettwerb, oder des mit dem RV Goldbach gemeinsam ausgerichteten Bergzeitfahrens ) , sowie beim 2 tägigen Dorffest in einem zentralen Mittelpunkt im vergangenen Jahr.

Goldbacher Familientag
Auch konnte der Goldbacher Familientag 2018 wieder auf das Mitwirken des TV Goldbach zählen.

Sportabzeichen-Aktion
Die Goldbacher Sportabzeichensaison erfreute sich, trotz leichten Rückgängen, nach wie vor einem rege Interesse, sodass der Verein auch 2018 als erfolgreichster Verein mit dem Landkreis-Pokal des Landrates ausgezeichnet wurde.

Fachliche Betreuung der Sportlerinnen und Sportler
Derzeit sind 65 Übungsleiter mit ihren 78,5 Lizenzen, sowie weitere 46 Co-Trainer im Hauptverein und seinen Abteilungen tätig.
Die Summe der betreuten Trainingseinheiten hat dabei zwischenzeitlich die 11.000 Stunden Grenze überschritten.

"Kleines Unternehmen"
Auch in der Vereinsorganisation kann zwischenzeitlich von einem „kleinen Unter- nehmen“ gesprochen werden, denn alleine im Hauptverein (ohne die Abteilungen) zählt man rund 4.500 interne Transaktionen ( Buchungen ), sodass im Bereich der Leitungsebene zwischenzeitlich auch weitaus mehr als nur kaufmännisches Basiswissen erforderlich ist.

Konstante Mitgliederentwicklung
Die Mitgliederzahl hat sich gegenüber 2017 leicht erhöht, sodass per 31.12.18 ein Stand von 1.971 dem BLSV gemeldet werden konnte.

Anerkennung - Bauliche Maßnahmen - Stolz des Vereins
Johannes Zenglein erwähnte auch die Landkreisehrungen für die beiden lang-
jährigen Abteilungsleiter Arnold Windischmann ( Spielmannszug ) und Hans-Peter Schmitt (Badminton), die getätigten Investitionen in der TV Sporthalle ( neue Warmwasserversorgungsanlage ), dem TV Sportpark ( Instandsetzung am Kunststoffbelag ), sowie unsere mit viel Liebe und Engagement betreute Außenan-
lage im TV Sportpark und um die TV Sporthalle, einem stolzen Aushängeschild des Vereins.

Aus dem Bereich Marketing stelle der stellvertretende Vorsitzende Günther Wenzel zwei neue Projekte für den Verein vor.
Der direkte Kontakt
Erstmals lädt der Turnverein an verschiedenen Terminen seine Neumitglieder zu sogenannten „Welcome-Days“ ( Willkommens-
tage )
ein.
An diesen Terminen werden die Mitglieder persönlich mit zahlreichen Informationen rund um den Verein versorgt. Außerdem steht ein „Rundgang“ über das Sportgelände, sowie durch die Sporthalle auf dem kurzweiligen Programm.

Gemeinschaft fördern
Für das Jahr 2020 sind weitere Aktivitäten des Hauptvereins geplant.
Kinder und Jugendliche dürfen sich auf eine Fahrt in den Europapark und ein Zeltlager freuen.
Eher für Erwachsene dürfte eine Tagesfahrt nach Trochtelfingen/Schwäbische Alb und einem Besuch des Teigwarenherstellers ALBGOLD von Interesse sein.

11 Sportarten + 1 Musikzug im Mehrgenerationen- und Mehrspartenverein
Des Weiteren berichtete der Vorsitzende Johannes Zenglein stolz über das Angebot in unserem Mehrgenerationenverein mit seinen insgesamt 11 verschiedenen Sportarten, sowie einem Musikzug, bei dem einerseits im Krabbelkinderberech "sportliche Einsteiger" mit unter einem Jahr das Kursangebot nutzen, andererseits aber auch 91 und 92jährige die Seniorensportstunden besuchen.

Dauerbrenner für Jedermann/-frau
Als breitensportliche Dauerbrenner bezeichnete er auch unseren TV Lauf- und Walkingtreff, der inzwischen seine 45.Saison erreicht hat, sowie die jährliche Sportabzeichenaktion.

Zukunftsweisend
Für 2020 steht in der Vereinsorganisation ein Relaunch unserer Internetpräsenz, sowie eine technische Aufrüstung des Verwaltungsprogramm-Bereichs im internen Pflichtenheft.
Auch ist nunmehr das Thema "Social Media" verstärkt in den Focus gerückt.

Präsentation der Abteilungsleiter mit Kurz-Interview
Johannes Zenglein wählte zudem eine lockere, moderne und abwechslungs-
reiche Art, die einzelnen Abteilungsleiter der Versammlung zu präsentieren.
In Kurz-Interviews konnten sich die Ressort-Verantwortlichen nicht nur persönlich vorstellen, sondern beantworteten auch diverse Fragen aus ihrem Bereich, oder gaben zusätzliche Erläuterungen zu ihren schriftlichen Jahresberichten aus der Tischvorlage.

Aussprache zum Bericht des Vorstandes bzw. der Abteilungen
Aus der Versammlung gab es zu all diesen Informationen, welche auch optisch aufbereitet waren keinerlei Nachfragen.

Danke Karsten
Vor den sportlichen Ehrungen, bei denen zahlreiche TV`ler/innen aller Altersklassen für ihre Leistungen auf Bundes-, Landes- und Bezirksebene mit einem kleinen Geschenk des Hauptvereins gewürdigt wurden, verabschiedete der Vorsitzende auch Karsten Jakob, ein Mitglied der „Doppelspitze“ unserer Handballabteilung mit einem Fitnesskorb für sein bisheriges Engagement.

Würdigung für verstorbenen Bernd Schmidt
Ebenso ehrte der Breitensportbereich den in Vorjahr verstorbenen Bernd Schmidt posthum zum „Ehren Sportabzeichen Obmann“ und überreichte seiner anwesenden Witwe einen Kristall-Quarter mit einer 3D-Lasergravur.

Kassenbericht
Der vom Vorsitzenden vorgetragene Finanzbericht, welcher im Vorfeld der Versammlung von der Vorstandschaft ausgearbeitet, auch den Vereinsausschuss ohne Gegenstimme passierte und den interessierten Mitgliedern in einem Service-Day transparent zur Einsicht vorlag, zeichnete das Bild eines finanziell gesunden Mehrsparten-Vereins, dem es trotz der hohen Budgetver-
pflichtungen zur Erhaltung der vereinseigenen Sportanlagen und des anspruchs-
vollen Wettkampf- Trainings- und Übungsbetrieb auch 2018 gelungen ist, eine solide Finanzpolitik zu gewährleisten.
Dies ist umso bemerkenswerter, da lediglich rund ¼ des Ausgabenhaushaltes durch Mitgliedsbeiträge abgedeckt ist.

Kassenprüfung
Der anschließende Antrag der Kassenprüfer, die Vereins- und Abteilungskassen zu entlasten, wurde ohne Gegenstimme angenommen, zumal der Finanzbereich auch durch die beratende und professionelle Unterstützung des Steuerbüros Pfeifer und Pfeifer einen kompetenten Partner an seiner Seite hat.

Nach dem Statement der Revisoren präsentierte Johannes Zenglein einen Haushaltsplan 2019, der Investitionen vorsieht, die unter dem Punkt „Anträge“ nochmals zur Sprache kamen.
Auch diese Planung für das Jahr 2019 wurde ausführlich im Vereinsausschuss besprochen und dort ohne Gegenstimme „durchgewunken“.

Bildung des Wahlausschusses
Einstimmige Entlastung des Vorstandes
Nach der Bildung des Wahlausschusses, unter Vorsitz des Ehrenvorsitzenden Ottmar Heeg, sowie den beiden Beisitzen Hans Zang und Oliver Binz wurde zunächst dem gesamten Vorstand auf Antrag die einstimmige Entlastung erteilt.

Wahl von 2 Kassenprüfern
Ebenfalls ohne Gegenstimme wurde Volkmar Henkel für 3 Jahre, sowie Arnold Windischmann für 2 weitere Jahre von der Versammlung als Kassenprüfer gewählt.

Veränderung bei den Handballern - Erstbesetzung beim Tanzen Bestätigt hingegen wurden Florian Schmittner, als kongenialer Partner neben Daniel Schlett in der Handballabteilung, sowie die Leiterin Nicole Schillinger in der neu gegründeten Abteilung Tanzen. Zuvor hatte die "Tanz-Chefin" ihre Abteilung in Kurzform vorgestellt und über ihre mittelfristigen Planungen berichtet. Ein Dank ging auch an die ausscheidende Jana Weidner, die aus beruflichen Gründen dem Tanzsportbereich nicht mehr zur Verfügung steht. Der personelle Aderlass wird jedoch fachlich durch ein neues Gesicht mit Celine Eckrich kompensiert.

Anträge
Als nächster Punkt auf der Tagesordnung wurden insgesamt vier Anträge behandelt, die termingerecht in der Geschäftsstelle des Vereins eingingen.

>>> Beitragsanpassung
Zur Abstimmung stand der Versammlung ein Antrag des Vorstandes zu einer verantwortungsvollen und sozialverträglichen Beitragsanpassung, die sich an der Teuerungsrate seit 2007 (letzte Erhöhung im TV Goldbach) orientierte und auch den Richtlinien über die Gewährung von Zuschüssen des Freistaates Bayern zur Förderung des außerschulischen Sports entspricht.
Der monatlichen Beitrag für:
Kinder/Jugendliche (bis 17 Jahre) wird sich dabei ab 01.01.2020 um € 0,25 für Wehr- und Zivildienstleistende, Studenten, sowie Rentner um € 0,50, für Erwachsene (ab18 Jahre) um € 1,00, sowie für Familien um € 1,50 erhöhen.

Sozialer Aspekt: Neuer Turnus bei den Beitragseinzügen
Das neue Beitragsmodell sieht zudem vor, dass aus einem sozialen Aspekt heraus und damit auch die monatliche Belastung in manch privatem Haushaltsbuch besser abzufangen ist, die Einzüge ab 2020 in einem „Halbe/Halbe-Step“ vorgenommen werden.
So wird zum 01.03. und 01.09. jeweils 50% des Jahresbeitrages eingezogen.

Um Missverständnisse bereits im Vorfeld zu vermeiden, wurde in diesem Zusammenhang auch eine Nachfrage mit der Erklärung beantwortet, dass im Jahr eines Vereinsaustrittes, trotz des „Zahlungssplits“ satzungsgemäß noch der komplette Beitrag zu entrichten ist.
Beschluss:
Das gesamte „Beitragsmodell“ wurde nach internen Nachfragen und Erklärungen von der Mitgliederversammlung mit einer Gegenstimme verabschiedet.

>>> Bearbeitungsgebühr für Selbstzahler:
Beschluss:
Mit einer Enthaltung wurde eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 5,00 beschlossen und damit satzungskonform umgesetzt.

>>> Kreditaufnahme für Instandsetzungsmaßnahmen:
Der Vorsitzende Johannes Zenglein stellte ein umfangreiches Investitionsprogramm für die nächsten 2 Jahre vor.
Hierbei stehen u.a. energetische Maßnahmen in der Sporthalle bei der Heizungsanlage, LED-Beleuchtung, Systemsteuerung aller energierelevanten Systeme, Solaranlage, neben den ohnedies anfallenden Reparatur- und Wartungstätigkeiten in der Sporthalle und dem Sportparkareal an.
Der Vorstand des TV Goldbach beantragte deshalb zur Finanzierung der vorgestellten baulichen Maßnahmen in den Jahren 2020-2021 eine Kreditaufnahme in Höhe von € 200.000.- +/- 10% bei einer Gesamtlaufzeit von 10 Jahren und einer jährlichen Belastung von max. € 21.000.- +/- 10%, sowie die Eintragung einer Grundschuld auf die vereinseigene Sporthalle, soweit dies aus kredittechnischen Sicherheitsgründen erforderlich ist.

Durch diese Kreditaufnahme, letztlich auch kaufmännisch motiviert durch die aktuelle Zinspolitik, vermeidet der Verein den Verlust der Eigenkapitalreserven und kann somit auch auf nicht geplante Situationen im Ausgabenhaushalt reagieren.
Was dies bedeuten könnte, erläuterte Johannes Zenglein u.a. durch eine Aufzeichnung der mittel-/langfristigen Rückstellungen.
Beschluss:
Der Antrag wurde mit 4 Enthaltungen und ohne Gegenstimme verabschiedet.

>>> Datenschutz:
Mitglieder des TV Goldbach können sich darauf verlassen, dass ihre persönlichen Daten aus- schließlich für die Vereinsorganisation bzw. Vereinskommunikation verwendet werden.
Eine Weitergabe von Teildaten außerhalb des Bayerischen Landessportver-
bandes, sowie der einzelnen Fachverbände erfolgt nicht.
Nach Abstimmung mit dem Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht erfolgte durch den Vorstand des TV Goldbach der Antrag an die Versammlung, dass der Verein autorisiert wird, auf der Internetpräsenz des Vereins die „Runden Geburtstage“ ( ab 50 Jahre ) wieder mit Namen und Alter zu veröffentlichen.
Unabhängig davon hat jedes betroffene Mitglied das Recht, einer öffentlichen Kommunikation im Einzelfall zu widersprechen.
Beschluss:
Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

Aufgaben und Termine 2019
Der Vorsitzende Johannes Zenglein streifte in Stichpunkten im letzten Part der offiziellen Tages-ordnung noch einige Vereinsaktivitäten 2019 wie z.B. die Sportabzeichenaktion, den Goldbacher Familientag, das Waldfest des Lauf- und Walkingtreffs, den Seniorentreff, die Winter-Crosslaufserie oder das Weihnachts-Cafe. Er verwies auch auf die ausführliche Terminplanung des Hauptvereins in der 60-seitigen Versammlungs-Broschüre, ohne einen Hinweis aus die regen sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten der einzelnen Abteilungen vermissen zu lassen.

Der Vorsitzende dankte allen Beteiligten für die Vorbereitung, sowie allen Mitgliedern und Gästen der harmonisch verlaufenden Versammlung für ihren Besuch und beschloss diese nach knapp über 2 ½ Stunden mit einem „vollen Paket“ an Informationen, Zahlen, Beschlüssen und Zukunftsplanungen.